...Burnout wenn die Seele nach Hilfe ruft!...

Als Burnout bezeichnet man einen chronischen emotionalen und körperlichen Erschöpfungszustand. Die Betroffenen sind oft überarbeitet bzw. überfordert und leiden unter Dauerstress und Ärger. Das Burnout-Syndrom entwickelt sich schleichend, sodass erste Warnsignale wie Schlafstörungen oft übersehen werden. Offensichtlich wird die Erkrankung meist erst, wenn permanente Erschöpfung, Lustlosigkeit und Versagensängste zu einem deutlichen Leistungsabfall im Beruf führen.

Erstmals beschrieben wurde dieses Phänomen in den 1970er Jahren von dem amerikanischen Psychoanalytiker Herbert J. Freudenberger. Der Name des Syndroms bedeutet dabei so viel wie „ausbrennen“ .Der Begriff Burnout wurde nach Freudenbergs Entdeckung auch von seinen Kollegen verwendet und erlangte so weltweit Bekanntheit.
In den letzten Jahrzehnten hat die Anzahl der von Burnout betroffenen stark zu genommen. Dies ist vor allem auf die veränderte Arbeitssituation in vielen Branchen zurückzuführen. Der einzelne Arbeitnehmer muss heutzutage mehr Verantwortung übernehmen und zugleich mehr Leistung erbringen. Der daraus resultierende Stress begünstigt die Entstehung eines Burnouts.

 

Wie kann ich ein Burnout Syndrom erkennen?

 

Burnout betrifft den Körper und die Psyche. Im Allgemeinen werden damit Symptome wie emotionale und körperliche Erschöpfung und eine verringerte Arbeitsleistung assoziiert. Die Beschwerden können sich zum Teil jedoch in sehr unterschiedlichen Symptomen äußern. Mögliche Burnout-Anzeichen sind:

  • Energiemangel und Erholungsunfähigkeit
  • Gedächtnis- und Konzentrationsprobleme
  • Entscheidungsunfähigkeit
  • Versagensängste
  • Gleichgültigkeit und Langeweile
  • Desillusionierung oder Verzweiflung
  • Ruhelosigkeit
  • Schwächegefühl 
  • Bitterkeit
  • Gefühl mangelnder Anerkennung
  • geringe Frustrationstoleranz
  • Leistungs-und Antriebsschwäche
  • körperliche Beschwerden wie Rückenschmerzen ,Kopfschmerzen oder Schlafstörungen
  • Chronische Schmerzen
  • Funktionelle Herz Kreislauf Beschwerden
  • Magen Darm Beschwerden
  • Müdigkeit

 

 

Wenn Sie das Gefühl oder den Verdacht haben, unter Burnout zu leiden oder wenn Sie sich einfach nur präventiv davor schützen möchten, dann setzen Sie sich mit mir in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin mit mir.

Ich berate Sie und helfe Ihnen gern.